Sprachen:

Energiesparlampen & Gesundheit

 

Glossar zu Energiesparlampen & Gesundheit

Absorption

Die Aufnahme eines Stoffes in den belebten Körper. Für Mensch und Tier ist Absorption der Vorgang durch den eine Substanz durch die Augen, die Haut, das Verdauungssystem oder die Lungen in den Körper gelangt. (Quelle: ATSDR Glossary of Terms , übersetzt durch GreenFacts)

Mehr...

Allergie

Allergien sind unangemessene oder überempfindliche Abwehrreaktionen des Immunsystems auf Substanzen, die bei den meisten der Menschen keine Symptome hervorrufen.

Allergische Symptome können auftreten, wenn die Haut mit chemischen Stoffen in Berührung kommt, Staubpartikel, Pollen (oder andere Substanzen) in die Atemwege gelangen oder Magen und Darm empfindlich auf gewisse Nahrungsmittel reagieren. (Quelle: American College of Allergy, Asthma & Immunology Allergie-Immunologie Glossar  übersetzt durch GreenFacts )

Mehr...

Atmosphäre

Die Lufthülle der Erde.

Die Atmosphäre besteht aus Stickstoff (78%), Sauerstoff (21%) und enthält Spuren von anderen Gasen wie zum Beispiel Argon, Helium, Kohlendioxid und Ozon.

Die Atmosphäre spielt eine wichtige Rolle beim Schutz des Lebens auf der Erde: sie absorbiert ultraviolette Sonnenstrahlung und verringert Temperaturextreme zwischen Tag und Nacht. (Quelle: GreenFacts )

Autismus

Autismus ist eine Gehirnerkrankung, die die Fähigkeit einer Person beeinträchtigt, mit anderen Menschen zu kommunizieren, Beziehungen aufzubauen und mit ihrer Umwelt zu interagieren. Autismus wird meist im Alter von zwei bis drei Jahren diagnostiziert. Es gibt kein Heilmittel für Autismus, außer einer frühzeitigen Diagnose und Behandlung, die helfen können, die Symptome zu lindern. (Quelle: GreenFacts )

Chronisches Erschöpfungssyndrom

Chronische Krankheit, die durch andauernde Erschöpfung und Energie- oder Kraftverlust gekennzeichnet ist sowie durch zahlreiche nicht spezifische Symptome wie Kopfschmerzen, wiederkehrende Halsschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen und Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen. Bisher ist die Ursache für diese Krankheit unbekannt und es gibt keine allgemein anerkannte Behandlung. (Quelle: GreenFacts )

DNA

Die DNA (DNS) ist ein Molekül innerhalb der Zelle, das genetische Information tra(UMLAUT)gt und sie von einer Generation an die nächste weitergibt. (Quelle: US National Cancer InstituteNCI cancer.gov dictionary , übersetzt durch GreenFacts )

Mehr...

Dyspraxie

Dyspraxie ist eine Behinderung, welche Körperbewegungen und -koordination beeinträchtigt. Sie führt oft zu Ungeschicklichkeit und Problemen mit Sprache, Empfindungen und Gedanken. Die Ursachen sind bisher unklar, aber die Krankheit kann durch einen Schlaganfall, einen Unfall, eine Krankheit, ein schwaches Trauma, einen vorübergehenden Sauerstoffmangel bei der Geburt oder während Schwangerschaft hervorgerufen werden. Die Krankheit kann durch Frühförderung in Form von Physio- und Beschäftigungstherapie behandelt werden, um die Motorik zu verbessern. (Quelle: GreenFacts )

Elektrisches Feld

Ein elektrisches Feld ist ein unsichtbares Kraftfeld, das durch sich gegenseitig anziehende und abstoßende elektrische Ladungen gebildet wird. Die Einheit der elektrischen Feldstärke ist Volt pro Meter (V/m).

Die Stärke eines elektrischen Feldes nimmt mit zunehmender Entfernung von der Quelle ab.

AStatische elektrische Felder, auch als elektrostatische Felder bekannt, sind elektrische Felder, die sich zeitlich nicht verändern, also eine Frequenz von 0 Hz besitzen. Statische elektrische Felder werden durch ruhende elektrische Ladungen erzeugt. Sie unterscheiden sich von Feldern, die ihre Stärke und Richtung in einem bestimmten zeitlichen Rhythmus verändern, so wie beispielsweise die, die von Geräten, die mit Wechselstrom (AC) betrieben werden, oder Mobiltelefonen erzeugt werden. (Quelle: GreenFacts )

Mehr...

Elektromagnetische Felder (EMF)

Elektromagnetische Felder (EMF) sind das Zusammenspiel von unsichtbaren elektrischen und magnetischen Kraftfeldern. Sie treten in der Natur auf und werden auch vom Menschen erzeugt. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Elektromagnetische Überempfindlichkeit

Gefühlte Überempfindlichkeit gegenüber elektrischen und magnetischen Felder (EMFs) wird vorwiegend durch subjektive Symptome (Rötung, Kribbeln, Brennen, Trockenheit der Haut) sowie Erschöpfung, Müdigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Schwindelgefühl, Übelkeit, Herzklopfen und Verdauungsstörungen beschrieben. Die Überempfindlichkeit gegenüber elektrischen und magnetischen Feldern stellt ein bisher unklares Gesundheitsproblem dar, dessen Ursache noch zu klären ist. (Quelle: GreenFacts, basierend auf WHO Electromagnetic fields and public health  )

Mehr...

Elektromagnetische Welle

Elektromagnetische Strahlung entsteht durch die Vibration von Elektronen oder anderer elektrisch geladener Teilchen. Die Energie, die durch diese Vibration entsteht, breitet sich in der Form von elektromagnetischen Wellen aus. Diese Wellen sind durch ihre Wellenlänge gekennzeichnet (λ), die die Entfernung zwischen aufeinander folgenden Scheitelpunkten anzeigt. Ihre Messung erfolgt in Längeneinheiten und anhand ihrer Intensität oder Amplitude (maximale Auslenkung), d.h. dem Abstand zwischen dem Maximum und Minimum jeder dieser Scheitelpunkte.

Die Wellenlänge steht im entgegengesetzten Verhältnis zur Frequenz

Mehr...

Elektromagnetisches Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum umfasst den gesamten Bereich der Wellenlängen aller bekannten elektromagnetischen Strahlungen von Gammastrahlen über sichtbares Licht, Infrarot, Radiowellen bis hin zum Niederfrequenzbereich und statischen Feldern.

Gammastrahlen haben die kürzeste Wellenlänge und die höchste bekannte Frequenz. Es sind energiereiche Wellen, die sich über lange Entfernungen durch die Luft fortpflanzen können. Zudem sind es die am meisten durchdringenden Wellen.

Röntgenstrahlen haben eine längere Wellenlänge als Gammastrahlen, aber eine kürzere Wellenlänge und damit eine höhere Energie als ultraviolette Strahlung. Sie kommen in verschiedenen wissenschaftlichen und gewerblichen Anwendungen zum Einsatz, insbesondere in der Medizin, z.B. bei Röntgenaufnahmen. Sie gehören zu den ionisierenden Strahlungsarten und können somit gefährlich sein. Röntgenstrahlen werden von Elektronen außerhalb des Atomkerns ausgestrahlt, während Gammastrahlen vom Atomkern selbst ausgestrahlt werden.

Ultraviolette (UV) Strahlung wird der Bereich des elektromagnetischen Spektrums genannt, der zwischen Röntgenstrahlen und sichtbarem Licht liegt. Für mehr Informationen, klicken Sie bitte hier.

Sichtbares Licht - auch bekannt als sichtbares Spektrum - ist der Bereich des elektromagnetischen Spektrums, den das menschliche Auge erkennen kann. Es umfasst alle Farben von Blau bei 400 nm bis hin zu Rot bei 700 nm, wobei blaues Licht mehr Energie enthält als rotes.

Infrarote (IR) Strahlung - auch als Wärmestrahlung bekannt - ist der Bereich des elektromagnetischen Spektrums, der zwischen sichtbarem Licht und Mikrowellen liegt. Die bedeutendste natürliche Quelle von Infrarotstrahlung ist die Sonne.

Radiowellen – auch Längstwellen genannt – sind die Wellen mit der längsten Wellenlänge im elektromagnetischen Spektrum. Sie können eine Länge von einigen Zentimetern bis hin zu tausenden von Kilometern erreichen. Sie werden unter anderem für Fernseh-, Handy- und Funktechnik genutzt. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Epilepsie

Epilepsie ist eine Störung im Gehirn, die bei den betroffenen Menschen zu wiederkehrenden Krämpfen führt. Diese Krämpfe entstehen durch die anfallartige Entladung von Neuronengruppen im Gehirn, welche zu auffallenden Verhaltens- oder Befindensstörungen führt. Epileptiker können heftige Muskelspasmen haben oder das Bewusstsein verlieren.

Epilepsie hat viele mögliche Ursachen, darunter Krankheit, Gehirnverletzungen und eine gestörte Gehirnentwicklung. In vielen Fällen ist die Ursache unbekannt. Es gibt keine Heilung für Epilepsie, aber Medikamente können bei den meisten Patienten die Krampfanfälle mäßigen. (Quelle: GreenFacts )

Mehr...

Europäishe Kommission

"The European Commission embodies and upholds the general interest of the [European] Union and is the driving force in the Union's institutional system. Its four main roles are to propose legislation to Parliament and the Council, to administer and implement Community policies, to enforce Community law (jointly with the Court of Justice) and to negotiate international agreements, mainly those relating to trade and cooperation."

The Commission's staff is organised into 36 Directorates-General (DGs) and specialised services, such as the Environment DG and the Research DG. (Quelle: EC Webseiten  )

Fibromyalgie

Fibromyalgie ist eine chronische Schmerzkrankheit, die von umfassenden Muskel- und Gelenkschmerzen, Verspannungen, allgemeiner Erschöpfung und Schlafstörungen gekennzeichnet ist. Die zugrundeliegende Ursache hierfür ist bisher unbekannt, jedoch sind sich die meisten Forscher darüber einig, dass ein Zusammenhang mit dem Nervensystem besteht. Es gibt verschiedene Erklärungsversuche für Fibromyalgie, wie genetische Veranlagung, Stress, Schock oder psychologische Probleme. Die Behandlung umfasst Schmerz- und Schlaftherapie sowie psychologische Unterstützung. (Quelle: GreenFacts )

Frequenz

Mit Frequenz bezeichnet man die Anzahl von Ereignissen, die sich in einem bestimmten Zeitraum wiederholen.

Im Falle von Wellenphänomenen, wie beispielsweise Schallwellen und elektromagnetische Wellen, zu denen Radiowellen oder Licht gehören, drückt die Frequenz die Anzahl von Perioden pro Sekunde aus.

Die SI Basiseinheit für die Frequenz ist Hertz (Hz), nach dem deutschen Physiker Heinrich Rudolf Hertz benannt. 1 Hz entspricht einer Periode (oder Schwingung) pro Sekunde.

Frequenz ist umgekehrt proportional zur Wellenlänge (die Entfernung zwischen zwei Wellenbergen) und entspricht der Geschwindigkeit geteilt durch die Wellenlänge. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

GD Gesundheit und Verbraucherschutz

Die GD Gesundheit und Verbraucherschutz ist eine der 36 Generaldirektionen (GDs) und spezialisierten Dienste aus denen die Europäische Kommission besteht.

Die Aufgabe der GD Gesundheit und Verbraucherschutz besteht darin, "Gesundheit und Sicherheit der europäischen Bürger zu verbessern und das Verbrauchervertrauen zu stärken."

"Die Europäische Union hat im Laufe der Jahre immer wieder EU-Vorschriften über die Sicherheit von Lebensmitteln und anderen Produkten, über die Rechte der Verbraucher und den Schutz der menschlichen Gesundheit erlassen." (Quelle: GD Gesundheit Webseiten  )

Gewebe

Gewebe sind Verbände von Zellen mit gleicher Aufgabe. (Quelle: GreenFacts )

Glühbirnen

Eine Glühbirne ist eine elektrische Lampe, in der elektrischer Strom durch einen Glühfaden geleitet wird. Der Glühfaden wird dadurch soweit erhitzt, dass er anfängt zu glühen und somit Licht generiert. (Quelle: GreenFacts )

Hautkrebs

Von den Hautzellen ausgehender Tumor. Hautkrebs kann unterschiedliche Ursachen haben, darunter wiederholte schwere Sonnenbrände oder lang andauerndes Sonnenbaden. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

HIV/AIDS

HIV steht für Human-Immunschwäche-Virus, ein Virus, das Zellen des menschlichen Immunsystems infiziert und sie zerstört oder ihre Funktion beeinträchtigt. Eine Infektion mit diesem Virus führt zu fortschreitender Schwächung des Immunsystems bis zur Immundefizienz.

Immunabwehrgeschwächte Menschen sind sehr viel anfälliger für eine Vielzahl von Infektionskrankheiten, von denen die meisten äußerst selten bei Menschen ohne Immundefizienz auftreten.

AIDS steht für "Acquired Immunodeficiency Syndrome" (erworbenes Immunschwäche-Syndrom) und beschreibt die Symptome und Infektionskrankheiten, welche in Verbindung mit der erworbenen Immunschwächekrankheit auftreten. Eine Infektion mit HIV gilt als grundlegende Ursache für die Erkrankung an AIDS. (Quelle: UNAIDS Fast facts about AIDS, übersetzt durch GreenFacts )

Mehr...

Irlen-Syndrom

Das Irlen-Syndrom ist eine Lernbehinderung, die sich hauptsächlich durch Schwierigkeiten beim Lesen und der Rechtschreibung äußert, die jedoch durch die Verwendung von Farbfiltern oder Overlays reduziert werden können. Von dieser Krankheit sind sowohl ca. 50% aller Legastheniker betroffen als auch Epileptiker, Migränepatienten und andere. Die Krankheit ist bisher nicht heilbar, jedoch kann durch die Behandlung eine deutliche Verbesserung erzielt werden. (Quelle: GreenFacts )

Katarakt

Meist altersbedingte Eintrübung der Augenlinse, mit erheblicher Einschränkung der Sehkraft (verschwommenes Sehen) verbunden. (Quelle: GreenFacts)

Kompaktleuchtstofflampen (CFLs)

Kompaktleuchtstofflampen (CFLs) sind Energiesparlampen, die langlebiger sind und bei gleicher Helligkeit weit weniger Energie brauchen als herkömmliche Glühbirnen. (Quelle: GreenFacts )

Mehr...

Krebs

Krebs ist ein Oberbegriff für eine Gruppe von Erkrankungen, die stattfinden, wenn Zellen entarten, sich vermehren und in benachbarten Geweben oder in anderen Körperteilen wuchern (bösartige Erkrankung). (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Legasthenie

Legasthenie (Primärlegasthenie) ist eine spezifische Problematik normal intelligenter Kinder beim Lesen und/oder Schreiben, ohne dass dafür eine äußere Ursache erkennbar ist (z.B. physische Seh- oder Hörprobleme, psychische Belastung, Versäumnisse in der Schule, etc.). Legasthenie ist gar nicht so selten. In jeder Schulklasse sitzen statistisch gesehen 1-2 legasthene Kinder.

Legasthenie ist die Folge von differenten Sinneswahrnehmungen biogenetischer Verursachung. Dadurch kommt es beim Schreiben, Lesen oder Rechnen zu einer zeitweisen Unaufmerksamkeit, die wiederum Wahrnehmungsfehler zur Folge hat. (Quelle: Dachverband Legasthenie Deutschland  )

Lupus

Eine chronisch entzündliche Bindegewebserkrankung, die sich in Form von Hautausschlag, Gelenkschmerzen und -schwellungen, Nierenentzündung, Entzündung des Fasergewebes um das Herz (d.h. dem Herzbeutel) sowie anderen Problemen äußert. Nicht alle Betroffenen weisen alle aufgeführten Symptome auf. (Quelle: NCI cancer.gov dictionary , übersetzt durch GreenFacts )

Magnetfeld

Ein Magnetfeld ist ein unsichtbares Kraftfeld, das durch Magneten oder durch die Bewegung von elektrischen Ladungen (Stromfluss) erzeugt wird.

Die SI-Einheit für die Stärke eines Magnetfeldes (Flussdichte) ist Tesla, doch die Einheit Gauss (G) wird auch noch verwendet.

Die Stärke eines Magnetfeldes nimmt mit zunehmender Entfernung von der Quelle ab. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Metallisches Quecksilber

Quecksilber (Hg) in seiner elementaren (reinen) Form, d.h. als Metall. Ein glänzendes, silber-graues Metall, das bei Zimmertemperatur flüssig ist. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Migräne

Migräne äußert sich durch heftige Kopfschmerzen, häufig begleitet von Übelkeit und optischen Wahrnehmungsstörungen wie Unschärfe oder vorübergehender Verlust des Sehvermögens, Lichtblitzen und Lichtüberempfindlichkeit. Die Ursache für diese Erkrankung kann genetisch bedingt sein oder ist auf Durchblutungsstörungen und bestimmte Chemikalien zurückzuführen. Medikamente können Anfällen vorbeugen und Symptome lindern. Bei vielen Menschen können auch Stress abbauende Entspannungstechniken helfen. (Quelle: GreenFacts )

Photophobie

Photophobie ist eine Überempfindlichkeit oder Intoleranz gegenüber Licht, die zu heftigen Augenbeschwerden, Tränenfluss, Blinzeln und anderen Abwehrreaktionen der Augen zur Vermeidung von Licht, führt. Die Krankheit kann durch Augenentzündung, Beschädigung der äußeren Hornhaut des Auges, Migräne oder durch die Verwendung von bestimmten Augentropfen hervorgerufen werden. (Quelle: GreenFacts )

Protein

Ein großes Molekül, welches aus einer oder mehreren Aminosäureketten besteht und sich aufgrund genetischer Informationen in einer spezifischen Reihenfolge zusammensetzt.

Mehr...

Schneeblindheit

Eine vorübergehende Blindheit oder ein schmerzhaftes Augenleiden, welche beide durch UV-Strahlung, ausgehend entweder von der Sonne oder künstlichen Lichtquellen wie Solarien, Lichtbogenschweißgeräten, Blitzen und Halogenschreibtischlampen, hervorgerufen werden. Die Symptome sind unter anderem tränende Augen, Schmerzen, Rötung, geschwollene Augenlider und Kopfschmerzen, welche auf eine Verbrennung der äußeren Hornhaut des Auges (Cornea) zurückzuführen sind. Das Sehvermögen kehrt gewöhnlich in weniger als einem Tag zurück. Zur Vorbeugung sollte eine Sonnenbrille getragen werden, die den gesamten Augenbereich abdeckt und einen angemessenen UVB-Schutz bietet. (Quelle: GreenFacts )

UV-Strahlung

Elektromagnetische Strahlung, deren Wellenlänge kürzer als die des sichtbaren Lichts, aber länger als die der Röntgenstrahlen ist. Sie reicht etwa von 400 nm bis 100 nm.

Die wichtigste UV-Strahlungsquelle ist die Sonne. UV-Strahlung kann jedoch auch künstlich erzeugt werden, z.B. durch UV-Lampen.

UV-Strahlung wird in drei Wellenlängenbereiche eingeteilt: UVA, UVB und UVC. Alle drei Wellenlängenbereiche sind als „wahrscheinlich humankanzerogen“ klassifiziert worden.

UVA – Langwelliges UVA-Licht umfasst den Bereich von 315-400 nm. Es wird nicht wesentlich durch die Atmosphäre zurückgehalten. Mindestens 90% der die Erdoberfläche erreichenden UV-Strahlung ist UVA-Licht. UVA wird in zwei Unterbereiche UVA-I (340-400 nm) und UVA-II (315-340 nm) eingeteilt.

UVB – UVB ist UV-Strahlung mittlerer Wellenlänge und umfasst den Bereich von 280-315 nm. Höchstens 10% der die Erdoberfläche erreichenden UV-Strahlung gehört zum UVB-Bereich.

UVC – Das kurzwellige UVC-Licht umfasst den Bereich von 100-280 nm. Die gesamte UVC-Strahlung der Sonne wird durch die Ozonschicht absorbiert. (Quelle: GreenFacts abgewandelt von WHO  Artificial tanning sunbeds: risks and guidance )

Mehr...

Vitamin D

Vitamin D ist wichtig für die Knochenbildung und die Erhaltung der Knochendichte und -stabilität. Es findet sich in der Nahrung, insbesondere in Fisch, Milch und Milchprodukten. Der Körper ist in der Lage, unter Einwirkung von UV-Strahlung Vitamin D aus Vorstufen zu synthetisieren. Ein Vitamin D-Mangel führt zu dekalzifizierten Knochen und zur Rachitis. Bei älteren Menschen kann ein Vitamin D-Mangel zur Knochenbrüchigkeit führen. (Quelle: GreenFacts)

Wechselstrom & Gleichstrom

Wechselstrom (AC) bezeichnet eine Art elektrischen Strom, der seine Richtung periodisch und in steter Wiederholung ändert. Wechselstrom dient häufig zur elektrische Energieversorgung. Er fließt durch Hochspannungsleitungen und ereicht durch die Steckdose gewöhnliche Haushalte. Der normale Netzwechselstrom hat in den USA 60 Perioden pro Sekunde, was einer Frequenz von 60 Hz entspricht. In Europa und in den meisten anderen Ländern der Welt sind es 50 Perioden pro Sekunde, was einer Frequenz von 50 Hz entspricht.

Gleichstrom (DC) bezeichnet elektrischen Strom, dessen Stärke und Richtung sich zeitlich nicht ändert. Gleichstrom wird in Taschenlampen oder anderen batteriebetriebenen Geräten verwendet.

Wechselstrom hat den Vorteil, dass die Stromspannung relativ kostengünstig geändert werden kann. Zudem geht bei der Übertragung von Strom über weite Entfernungen bei Wechselstrom weniger Energie verloren als bei Gleichstrom. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...

Wissenschaftlicher Ausschuss Neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken

Der Wissenschaftliche Ausschuss "Neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken" (SCENIHR) wurde im Jahr 2004 von der Europäischen Kommission eingesetzt, um der Kommission fundierten wissenschaftlichen Rat in Sachfragen zur komplexen Risikobewertung und Sicherheit, beispielsweise zu neuen Technologien und Medizinprodukten zu geben.

Die vom SCENIHR erteilten Auskünfte sollen die mit dem Risikomanagement betrauten Personen in die Lage versetzen, angemessene und notwendige Maßnahmen zu ergreifen, um den Verbraucherschutz zu garantieren.

SCENIHR befasst sich mit Fragen zu neu auftretenden oder neu identifizierten Risiken und weitgefassten komplexen oder interdisziplinären Sachverhalten, die einer umfassenden Risikobewertung in Bezug auf Verbraucherschutz, öffentliche Gesundheit und weitere Aspekte bedürfen und die nicht von anderen mit der Risikobewertung betrauten Institutionen der Gemeinschaft abgedeckt werden.

Der Wissenschaftliche Ausschuss “Neu auftretende und neu identifizierte Gesundheitsrisiken” besteht aus höchstens 13 Mitgliedern. Für eine spezielle Frage kann er aber die Hilfe von bis zu sechs beigeordneten Mitgliedern in Anspruch nehmen, die aufgrund ihrer Fachkenntnis ausgewählt werden.

Es steht eine Reserveliste mit Kandidaten zur Verfügung, die für eine Position in einem Wissenschaftlichen Ausschuss geeignet sind, hierfür aber nicht ernannt wurden. Die Mitglieder des SCENIHR werden auf der Grundlage ihrer Kenntnisse und ihrer Erfahrung in den jeweiligen Fachgebieten ernannt. Ihre geografische Streuung reflektiert die Vielfalt der wissenschaftlichen Probleme und Ansätze in den Ländern der Europäischen Union (EU). Die Berufung eines Experten erfolgt für drei Jahre und kann in aufeinander folgenden Perioden höchstens drei Mal erneuert werden. Im Einvernehmen mit der Europäischen Kommission können die wissenschaftlichen Ausschüsse die Hilfe von externen Fachexperten in Anspruch nehmen.

SCENIHR arbeitet auf der Grundlage der Unabhängigkeit, Transparenz und Vertraulichkeit. Die Mitglieder erklären ihre Bereitschaft, im öffentlichen Interesse zu handeln und legen ihre persönliche Interessenslage offen. Bitten um Stellungnahmen, Tagesordnungen, Protokolle und Stellungnahmen werden veröffentlicht, dabei wird auf die Wahrung von Handels- und Wirtschaftsgeheimnissen geachtet. (Quelle: SCENIHR Webseiten  )

Zelle (Biologie)

Die Basis jeglichen Lebens, die kleinste Einheit, die als unabhängig lebendes System existieren kann.

In komplexen Lebewesen, wie beispielsweise im Menschen, kommen viele verschiedene Zelltypen vor, die spezifische Eigenschaften aufweisen. (Quelle: GreenFacts)

Mehr...


Other articles you might like...
Risiken nanopartikeln nanomaterialien Startseite
Es müssen jedoch neue wissenschaftliche Methoden entwickelt werden, weil gegenwärtige Methoden für das Testen von Nanomaterialien möglicherweise nicht geeignet sind.
Klimaauswirkungen Startseite
Wie hängen Treibhausgas-Emission und Klimaauswirkungen mit Schiefergasgewinnung?
Umweltrisiken medizinischen produkten Startseite
Die Verschmutzung der verschiedenen Umweltbereiche (Wasser, Boden und Luft) mit Arzneimittelrückständen gibt Anlass zur Besorgnis.
A-Z Liste